top of page

Ein rundum gelungener Tag.


Flugblatt Frank
.pdf
PDF herunterladen • 1.96MB

Circa 200 Menschen kamen am Samstag auf dem Sportplatz in Bruchmühle zusammen. Beim Derby gegen den Nachbar aus Petershagen spielte der Fußball aber eher eine Nebenrolle. Unser Frank ist an Blutkrebs erkrankt und so nutzten wir den Tag, um über Leukämie und Stammzellenspenden zu informieren, sowie Spenden für Frank und die DKMS zu sammeln. Bereits einige junge Zuschauer sind schon zum Knochenmark spenden registriert, aber viele junge Menschen sind es eben noch nicht. Aus diesem Grund wird es am 3.6.2023 beim nächsten Bruchmühler Heimspiel auf dem Sportgelände der SG einen DKMS Tag geben, bei dem sich jeder Mensch zwischen 17 und 55 Jahren ganz leicht als Spender oder Spenderin registrieren lassen kann. Das dauert inklusive informativem Erstgespräch nur 15 Minuten.


Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein – so lautet das Motto.

Aber zurück zum vergangenen Samstag. Wir freuten uns über die vielen Zuschauer, die bereits beim Eingang deutlich üppiger bezahlten als es der Eintrittspreis verlangte. Schließlich wurden die kompletten Eintrittsgelder gespendet. Aber bereits davor klingelte es Moneten, als unser Gast aus Petershagen im Namen des ganzen Vereins einen 200 Euro-Schein in der Spendenkasse versenkte. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle, die ihren Beitrag zu diesem schönen Tag geleistet haben. Danke an das Organisations- und Helferteam. Danke für die leckeren Kuchen, die von den Eltern der Nachwuchsspieler zur Verfügung gestellt wurden (allein über 400 Euro kamen durch den Kuchenverkauf zusammen), danke dem Kreativ- und Bürgerhaus für das Bereitstellen der Hüpfburg, danke dem Sportcasino für die Verpflegung mit Würsten und Getränken und und und. Und schließlich danke an alle, die gespendet haben – insgesamt 2000 Euro kamen an diesem Tag zusammen und dieses Geld geht direkt auf ein für Frank eingerichtetes Aktionskonto der DKMS. Davon allein können sich 50 Menschen als Stammzellenspender:in registrieren lassen. Mehr dazu auf dem Flyer (Flugblatt Frank).

Schließlich wurde ja auch noch Fußball gespielt. Eigentlich ein klassisches 0:0 Spiel, welches sich hauptsächlich zwischen beiden Strafraumgrenzen Zutat. Auf beiden Seiten gab es nur wenige 100%ige Torchancen. Bruchmühle war letztlich etwas besser und brachte gerade in der Schlussphase mehr Druck vor das gegnerische Tor. Lag es daran, dass die jungen Wilden den Gegner zuvor mürbe liefen, oder an den Einwechslungen geballter Erfahrung und körperlicher Robustheit, die zu Unruhe im gegnerischen Strafraum führte, Jedenfalls konnte Bruchmühle im Gegensatz zu vielen Spielen zuvor hinten heraus noch nachlegen! Spielerisch im Abstiegskampf kein Leckerbissen, aber irgendwie kam dann in der dritten Minute der Nachspielzeit die Pille zu Kerzenkalle, der weit und breit keinen Petershagener mehr um sich herum hatte und das Ding von kurzer Distanz im Netz versenkte. Der Jubel der Fans war nicht mehr zu bremsen. Dennoch musste Bruchmühle bis zum Abpfiff noch zittern, plötzlich nicht doch noch den Ausgleich zu kassieren. Gleich zweimal, in der 94. und 95. Minute glänzte Keeper Tim Korte auf der Linie mit Glanzparaden, um schließlich den “dreckigen 1:0 Sieg” und die damit verbundenen 3 Punkte einzufahren. Nächstes Heimspiel am 3.6.23 inklusive großer Registrierungsaktion der DKMS. Infos dazu folgen. Komm vorbei!

177 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page