Juniorenkonzept der SGB

 

Kurzfassung des Juniorenkonzepts der SG 47 Bruchmühle e.V., Abteilung Fussball

Vereinsziel ist es, interessierte Kinder und Jugendliche vom Fußballspielen zu begeistern, ihnen mit modernen Trainingsmethoden die Inhalte zu vermitteln und dabei den Spaß am Sport zu fördern. Je nach Altersstufe werden dabei unterschiedliche Prioritäten gesetzt.

Die Trainer aller Altersklassen werden in- und extern geschult, um zeitgemäße und fachgerechte Inhalte zu gewährleisten.

Die Nachwuchsmannschaften spielen derzeit in den unterschiedlichen Ligen des Fussballkreises Ostbrandenburg. Vereinsziel ist es, in den Kreisebenen attraktiv und erfolgreich zu spielen und unsere Großfeldmannschaften langfristig in den Landesspielklassen zu etablieren.

Wichtig ist uns in allen Altersbereichen ein freundliches und respektvolles Miteinander. 

Obwohl es sich von selbst versteht, dass unsere Ausbildungsinhalte deutlich umfangreicher und detaillierter sind, möchten wir Ihnen einen Einblick in die Inhalte der jeweiligen Altersbereiche geben:

Hier geht es zum Bericht für die jeweiligen Altersbereiche:

_____________________________________________________________________________________________________________________________


Grundlagentraining / Fundament (Altersklasse 5 – 10 Jahre)


Mit modernen Trainingsmethoden werden spielerisch und altersgerecht die gesamtkörperliche Koordination durch Bewegungsformen und Laufschule, technische und erste taktische Grundlagen des Fußballs sowie ein gesunder Ehrgeiz entwickelt, welcher sich neben dem Lieblingssport auch im schulischen Bereich widerspiegeln kann. Besonders talentierte Spieler bekommen die Möglichkeit, am DFB Stützpunkttraining teilzunehmen und sich in den Focus der Sportschulen zu spielen. 


Aufbau / Weiterführendes Training (Altersklasse 10 – 14 Jahre)


Im weiterführenden Training werden die Grundlagen unter spielnahen Bedingungen gefestigt und ausgebaut sowie das Zusammenspiel geschult. Neben der Stärkung individueller Fähigkeiten und Förderung der Kreativität rücken Athletik und Taktik weiter in den Vordergrund, der Leistungsgedanke wird entwickelt. 


Leistungsorientiertes Training (Altersklasse 15 – 18)

Nachdem die Grundlagen geschaffen sind gilt es, den Sprung von den Jugendmannschaften in die Männermannschaften zu erreichen. Dazu werden insbesondere Athletik, Taktik sowie die individuelle Klasse geschult und der Leistungsgedanke gefordert.