... Vorschau // Samstag, 23.09.2017 (09:00 Uhr) E Junioren - SG 47 Bruchmühle II gegen SG RW Neuenhagen I / (10:00 Uhr) D Junioren - SV Jahn Bad Freienwalde gegen SG 47 Bruchmühle II / (11:00 Uhr) C Junioren - SG Klosterdorf gegen SG 47 Bruchmühle / (12:30 Uhr) 2. Männer - SG 47 Bruchmühle II gegen Die Tuchebander / (15:00 Uhr) 1. Männer - SG 47 Bruchmühle I gegen Storkower SC I / Sonntag, 24.09.2017 (09:00 Uhr) F Junioren - SG 47 Bruchmühle I gegen FC RW Neuenhagen I / (09:00 Uhr) D Junioren - FC Strausberg II gegen SG 47 Bruchmühle I / (09:00 Uhr) E Junioren - SG 47 Bruchmühle I gegen FC Strausberg II / (10:00 Uhr) B Junioren - SC Victoria Templin gegen SG 47 Bruchmühle / (13:00 Uhr) A Junioren - SpG 47 Bruchmühle/Petersh.-Eggersdorf gegen SC Victoria Templin (abgesagt) / (14:00 Uhr) F II Junioren - Kreisturnier in Wriezen / ... Vorstand/SG 47

A-Junioren erkämpfen ein 2:2 (1:2) gegen den FC Strausberg, Sonntag den 07.05.2017

Die Voraussetzungen waren alles andere als rosig, neben der mangelnden Trainingsbeteiligung einiger Leistungsträger, gesellten sich nun auch noch Verletzungssorgen bei einigen Spielern hinzu. Gordon hat schon länger Knieprobleme, Eddie schmerzt die Patellasehne und Taylor kämpft mit Leistenbeschwerden. Trotzdem befanden sich zum Spieltag 19 Spieler in der Kabine, es ging halt gegen den Lokalmatador und der Mannschaft der Stunde, den FC Strausberg und alle wollten dabei sein. Mit einem beachtlichen Zwischenspurt in der Rückrunde belegt der FC den 2.Platz in der LK Ost.

Ein gewisses Risiko ging das Trainerteam unserer SpG. zu Beginn der Partie ein. Mit Norman wurde ein Spieler in die Startformation gewählt, welcher seit Monaten kaum trainiert hatte und wenig Spielpraxis besaß und mit Taylor und Gordon liefen angeschlagene Spieler auf. Während Gordon durchhielt, musste Taylor nach 25. min das Feld verlassen. Dementsprechend begann auch das Spiel, Strausberg mit dem Selbstbewusstsein eines Tabellenzweiten, mit viel Tempo und Zweikampfstärke, unsere Spg. verunsichert, unsortiert und zweikampfschwach. Und es kam noch schlimmer. Nach gerade mal 9 Minuten lag der Gastgeber mit 0:2 durch Tore von Justin Rauhut im Hintertreffen und allen Beteiligten schwante böses. Desaströs und Landesklasseuntauglich zeigten sich unsere Jungs, einzig Gordon zerrte an den Ketten und gerade sein Wille, sich gegen das drohende Debakel zu stemmen, wurde belohnt. Im Mittelfeld den Ball erobernd, sah er den mitgelaufenen Dustin, welcher unsere erste Chance eiskalt versenkte. 1:2 sah irgendwie machbar aus und fortan konnten wir besser Paroli bieten, wenn auch der FC tonangebend blieb, jedoch nicht mehr so zielstrebig. Janni im Tor der SpG. Bruchmühle/Petershagen-Eggersdorf war ein sicherer Rückhalt und stets auf dem Posten bei den Distanzschüssen der Strausberger. Spielerisch kamen wir den Gästen kaum bei, doch die Schwachstelle war offensichtlich. Bei den zahlreichen Freistößen zeigte sich die FC Defensive nicht sattelfest.

So wurde in der Halbzeitpause das Freistoßverhalten auch besprochen, entschlossener bei diesen Situationen die Chance zu suchen, an den Ball zu kommen. Der zweite Abschnitt gestaltete sich wesentlich ausgeglichener, Strausberg hatte kaum noch Torraumszenen und so spielte sich das Geschehen vorwiegend im Mittelfeld ab, jedoch sehr intensiv, denn unsere Jungs hatten gelernt sich zur Wehr zu setzen. Die Folge waren weiterhin zahlreiche Freistöße auf beiden Seiten. Diese waren auf unserer Seite wesentlich zwingender, da Nils diese stetes gefährlich vors Strausberger Tor brachte. So reagierte der FC Torwart Pascal Dudziak gedankenschnell bei Gordon seinen Kopfball, sonst wäre der Ausgleich in der 71.min gefallen. So musste weiter gezittert werden bis zur 83. min, wieder Freistoß Nils und Gordon war zur Stelle und schob den Flugball mit der Innenseite in die entlegene linke Torecke. 2:2, wer hätte nach den ersten Minuten daran geglaubt. Mit diesem Ergebnis endete dann auch die Partie. Zutreffend für das Spiel war dann die Analyse unseres Cheftrainers Jörg Ulbrich, welcher die Begegnung aufmerksam verfolgte:“ So ist der Fußball manchmal, was in 90 Minuten alles geschehen kann. Nach 9 min. mausetot und zum Ende hin möchte ich nicht wissen, wie das Spiel ausgeht, wenn der Ausgleich früher gefallen wäre!?“ Für unsere SpG. fühlte sich der Punkt wie ein Sieg an und wird dem Team für die restlichen Spiele sicherlich noch einmal Auftrieb geben.

Fazit: Erstmal wünschen wir dem Strausberger Spieler Ha Quang Anh Durst gute Besserung, verlor er bei einem unglücklichen Zweikampf leider einen Zahn. Schon dieser Vorfall zeigt, wie intensiv das Spiel geführt wurde, jedoch jederzeit fair, was das Hände reichen nach dem Spiel auch deutlich machte. Ob das Spiel eine Trendwende bei unserer SpG. einleitet, wird sich zeigen müssen, frühstens im Spiel beim Tabellenschlusslicht Vierraden am kommenden Samstag.

Es spielten: Janni, Nils, Maurice, Nico, Justus, Taylor (ab 25.min Philip), Gordon (1), Paul, Dustin (1), Thoralf (57.Justin) und Norman (57. Tom H.).

Frank Hemberger, Trainer A-Junioren SG 47 Bruchmühle e.V. montag der 08.05.2017

SG 47 Bruchmühle // Verein
SG 47 Bruchmühle // Verein

Sportanlage

Rasenplatz frei
   
Kunstrasenplatz frei
SG 47 Bruchmühle // Verein

Aktuelle Termine

Sponsoren

Der Vorstand gratuliert

Geburtstagsliste


Sponsoren

SG 47 Bruchmühle // Verein

Bruchmühler Ortsseite

Bruchmühle
SG 47 Bruchmühle // Verein

Wir sind auch auf Facebook vertreten!

Facebook

 SG 47 Bruchmühle // Verein

Änderungen



Spielbericht C1-Junioren

Spielbericht C1-Junioren

Staffelspielplan aller Junioren

neuer Casino Betreiber

Staffelspielplan 1+2.Männer, A-B-Junioren

Abschlussfeier Bambinis


hier